info@ip-oka.ru Kontaktiere uns +7 930 740 00 01
© 2019
Der Industriepark "ОКА"
Erstellung der Webseite
13 : 26
mi
:44

Новости

Industrieparks heute

09.06.2015

Die industrieparks heute (2015)

Die meisten russischen Industrieparks befinden sich derzeit in der Anfangsphase ihrer Entwicklung.

In den vergangenen 10 Jahren begann die Entstehung der Industrieparks, die Dienstleistungen zur Verwaltung von Industrieanlagen und der Infrastruktur anbieten.

Der russische Industriepark ist eine junge Branche, die sich dank des Interesses der Investoren an Russland und den Investitionen in die Industrie entwickelte.

Wir haben eine Umfrage von mehr als 10 Industrieparks in der zentralen Region von Russland (Regionen Jaroslawl, Iwanowo, Wladimir, Nischnij Nowgorod) durchgef?hrt. Das Ziel der Untersuchung war es, eine gro?e Industrieanlage f?r die Unterbringung der Maschinenbau- und Metallverarbeitungsanlage zu finden. Wir fanden heraus, dass derzeit Industrieparks wie „Brownfield“ dadurch herausragen, dass sie eine sch?ne Website und einen alten, heruntergekommenen Industriepark, der nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion erhalten geblieben ist, wo kein qualitatives und vorbereitetes Industriegel?nde, welches f?r den Empfang des Ans?ssigen vorbereitet ist, angeboten wird.

Die meisten Industriegel?nde erfordern eine ernsthafte langfristige Reparatur von Industrie- und B?rofl?chen, ohne die der Produktionsstart nicht m?glich ist. Zu den notwendigen Arbeiten auf dem zuk?nftigen Gel?nde sollte man die Reparatur des Dachs, der W?nde, der Glasscheiben und der B?den einberechnen, das Tor muss f?r den Verkehr vergr??ert und ersetzt werden, au?erdem sollten Sie auf das anliegende Gel?nde, das oft die Organisation effiziente Logistik notwendig ist, achten. Und all das, ohne Berechnung der Energiekosten, wobei sich Netzwerke in einem schlechten Zustand befinden und einen vollst?ndigen Ersatz erfordern.

Die Analyse der Angebote der Produktionsfl?chen von Industrieparks der zentralen Region Russlands (Regionen Jaroslawl, Iwanowo, Wladimir und Nischnij Nowgorod) hat gezeigt, dass es praktisch unm?glich ist, eine gro?e Produktionsfl?che von ?ber 2.000 m2 zu finden, die gro?e Spannweiten der Flure von ?ber 18 m, die Deckenh?he von ?ber 12 m, Krananlagen, die zum Zeitpunkt des Einzugs des Ans?ssigen bereitgestellt sind, einen akzeptablen Zustand des Gewerbefl?chen, hochwertige Ingenieurnetzwerke, gro?e B?rofl?che mit der M?glichkeit der Raumplanung bietet.

Bemerkenswert ist die Tendenz in der Vorgehensweise der Organisation des Industrieparks - Management-Unternehmen sind bereit, gr??ere Reparaturen nur auf Kosten des zuk?nftigen Ans?ssigen gegen zuk?nftige Zahlungen durchzuf?hren. Das bedeutet, dass die Attraktivit?t des Parks sowie des gesamten Konzepts des "Industrieparks" als ein fertiges Gel?nde f?r die Umsetzung der neuen industriellen Produktion ?u?erst fraglich ist.

Es ist ebenso wichtig zu erw?hnen, dass der ?berall vorhandene Mangel an einer gut ausgebildeten und transparenten Verwaltung des Unternehmens, mit einer klaren und f?r die Entwicklung des Ans?ssigen notwendigen Strategie und einer Reihe von wichtigen hochwertige Dienstleistungen, zur Aufschiebung der Pl?ne von Unternehmern zur Weiterentwicklung des Gesch?ftsbetriebs auf unbestimmte Zeit f?hrt. Der Zugang zur Organisation des Industrieparks in Russland und die Transparenz der Verwaltungsgesellschaft haben einen unmittelbaren Einfluss auf die Investitionsattraktivit?t der Gewerbefl?che.

Eine weite Verbreitung unter den Industrieparks in Russland bekam die Organisation des Industrieparks von der Art des „Greenfield“, einen Park, der auf einem leeren Grundst?ck erstellt wird, ohne bereite Produktionsfl?chen. Der Hauptvorteil dieses Ansatzes f?r die Organisation des Industrieparks ist die M?glichkeit des schl?sselfertigen Baus einer Produktionsanlage, die ihrer Technologie angepasst ist.

Es ist jedoch nicht immer m?glich, die Kosten f?r den k?nftigen Bau zu berechnen, ohne den gesamten Umfang an Ingenieurskunst sowie Projekt- und Bauarbeiten zu leisten. Dar?ber hinaus sind hohe Kosten f?r den Netzanschluss und die beachtliche Dauer von Projekt- und Bauarbeiten vor Gewerbebeginn unausweichlich.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass die Nutzung der Fl?chen des Industrieparks des Typs „Greenfield“ viel teurer ist und langfristigen Ansatz f?r die Unternehmensentwicklung voraussetzt.

Industrieparks in Russland Aktive Industriefl?chen des Typs „Brownfield“ Aktive Industriefl?chen des Typs „Greenfield“ Industriegebiet „OKA“
Pr?senz von fertigen Fl?chen Ja, aber der Altbau bedarf einer Renovierung Es gibt keine fertigen Gewerbefl?chen, es bedarf der Projektierung und des Baus Eine zur Unterbringung fertige Gewerbefl?che, S ?ber 40 000 m2, Breite des Flurs - bis 12 - 18 m, H?he der Decken 12-14 m, ein Lasthebemaschine mit der Tragf?higkeit von 12 t.
Energietr?ger Alte Netzwerke, es bedarf zus?tzlicher Investitionen f?r den Anschluss Der Anschluss ist mit hohen Kosten verbunden Vorhanden im Geb?ude, bereit f?r den Anschluss
Leistungen der Treuhandgesellschaft Nicht genau formiert, im Regelfall nur die Bewachung und die Reinigung des eigenen Bereichs ?nderungen nach Nutzungsbeginn m?glich Eine vereinheitliche Strategie ist formuliert. Die Dienstleistungen sind klar und transparent
Mietkosten 120 – 350 Rubel inklusive MwSt Kauf des Grundst?cks mit Belastung 200 Rubel inkl. MwSt
Яндекс.Метрика